Rechtlich belastbar?

Rechtlich belastbar?

Trennung und Scheidung mit juristischem Know-how und emotionaler Stärke überstehen

Das Social Entrepreneurship ist ein neues, unser agiles Konzept.

Unsere Institution -- elternbleiben.nrw -- und im besonderen Maße ihr Gründer Ingo Schniertshauer, hat die Idee und verfolgt u. a. das Ziel, die Schwerpunkte von Familien und Sozialrecht zu thematisieren und mittels agiler nachhaltiger Prozesse zu begegnen.  

Der Zweck und unsere Ziele 

Die Institution sieht ihr Potenzial darin, Kindern und deren Eltern, die mit Trennung und Scheidung zurechtkommen müssen, wertvolle Einblicke und Informationen zu liefern. Mit dem Ziel, das Bewusstsein zu schärfen und sich für ein geeigneteres Verständnis emotionaler Herausforderungen in solchen Situationen einzusetzen, kann die Arbeit von -- elternbleiben.nrw -- eine wertvolle Ressource für Menschen sein, die sich in schwierigen Zeiten befinden.

Unser Ziel ist es, dass Sie die »Legally Resilient« erreichen.

Denn unser Handeln und Wirken ist auf die Ressource von "rechtlich belastbar" zu sein ausgelegt. An der Wahl unseres Ziels "Legally Resilient" sehen sich schon, dass darin doppelte Botschaft versteckt ist. Zum einen klären wir auf, dies über geschehene, gelesene, oder selbst erlebte Narrative, zum andern über die Nennung einer eigenen Auffassung von teleologischen Auslegungen oder der gängigen Rechtsprechungen. Sie entscheiden, was Sie brauchen und welche Fachexpertisen Sie für ihre Entscheidungen benötigen. Wir sehen und uns als Ermöglicher und collektiv-creatives, die neue Ideen und Impulse sehen, wo die Üblichkeit und die Kontinuität keine Möglichkeiten zur Veränderung sieht.

Wir widmen uns Ihren Herausforderungen, durch unsere Bereitstellung von Beratung, Unterstützun und wertvollen Erkenntnissen für diejenigen Menschen, die Trennung und Scheidung bewältigen. Begleiten Sie uns auf einer Reise voller emotionaler Belastbarkeit, juristischem Know-how¹ und persönlichem Wachstum, dem von Ihnen mit und durch uns. 

Egal, ob Sie sich mit den Herausforderungen des Familienrechts auseiandersetzen oder nach Möglichkeiten suchen, emotionale Widerstände zu überwinden, wir von elternbleiben.nrw sind ein ehrlicher und offener Begleiter und wir bieten Bildung, Selbstbestimmung und eine Gemeinschaft der Unterstützung. Ich, Ingo Schniertshauer stehe Ihnen hierbei auch durch das Netzwerk-Getrennterziehend (NwGz.de, Guido R. Lieder, Andreas Marx, Stehpan Gutte) und über den Eltern-Rat / Vater-Rat (Stephan Gutte) zur Verfügung. Robert Schneider als Honorarbeistand wirkt, auf Ihren Wunsch hin, hierbei zur Bewältigung Ihrer Herausforderungen mit.  

Ombudschaftliche Tätigkeiten nach den Regelungen des SGB VIII

Von katastrophalen Erfahrungen bis hin zur sinnlos verschwendeten Steuergeldern wurde mir bisher über meine Teilnahme in diversen Facebook-, Telegram-, Signal-  also in all den unzähligen Messenger-Gruppen, berichtet.

Die von elternbleiben.info ehrenamtlich ausgeübte Entwicklungspolitische Bildungs- und Informationsarbeit (EpIB) sowie die Bildung nachhaltiger Entwicklung und Erziehung (BnEE) von elternbleiben.nrw durch die Netzwerkarbeit unterstützt. Diese kommt von verschiedenen Fachkräften und Fachgruppen. Die Institution elternbleiben.nrw steht dabei mit Supervision, durch Mentoring, Beratung und Coaching sowie Elternberatung durch Ingo Schniertshauer den Klienten/Petenten zur Verfügung.

Rechtlich belastbar und gleichzeitig emotional widerstandsfähig zu bleiben, auch unsere ombudschaftliche Berufung von elternbleiben.nrw.      

Artikeldetails

Artikel-ID:
7
Kategorie:
Datum (erstellt):
2023-11-14 14:43:00
Aufrufe:
32
Bewertung (Stimmen):
(0)

Verwandte Artikel