Ist der Vater ein Väterrechtler, wenn er sich für Freiheit und Demokratie seines Kindes einsetzt?

Die Institution https://elternbleiben.info hat eine andere Ausrichtung als die anfragende Partei und derer in dem Artikel¹, in der Familienpolitik. Während die anfragende Partei und der Artikel sich für ein traditionelles Familienbild aus Vater, Mutter und Kindern einsetzt bzw. missbilligend den Wunsch der Väter nach mehr Einbezug und Mitbestimmung in der Kindererziehung beschreiben, und die Gender-Ideologie ablehnt, setzt sich elternbleiben.info für die Rechte und Interessen von Eltern ein, die nach einer Trennung oder Scheidung weiterhin eine aktive und positive Rolle im Leben ihrer Kinder wahrnehmen wollen und können.

elternbleiben.info respektiert die Vielfalt von Familienformen und Lebensentwürfen und unterstützt Eltern dabei, ihre Elternverantwortung gegenüber ihrer Kinder gemeinsam zu gestalten.

elternbleiben.info vertritt also einen modernen und lösungsorientierten Ansatz, der die Bedürfnisse und Wünsche aller Beteiligten berücksichtigt. Die anfragende Partei und die Journalistin aus dem Artikel¹, Frau G. Keller, hingegen verfolgen eine rückwärtsgewandte und ideologische Familienpolitik, die die Realität vieler Familien ignoriert oder abwertet. 

Kontakt: presse@elternbleiben.nrw

#TurnTheWorldBlue #getrennterziehend #verantwortungsgemeinschaft
#SDG10 #SDG16 #elternbleiben
¹ URL:
https://correctiv.org/aktuelles/haeusliche-gewalt/2023/09/19/die-netzwerke-der-vaeterrechtler/, Zugriff: Erstellungszeitpunkt

Artikeldetails

Artikel-ID:
4
Datum (erstellt):
2023-11-12 16:37:15
Aufrufe:
39
Bewertung (Stimmen):
(0)